Der NBT ( Natural Bobtail ) beim Aussie

 

Nicht nur die Farbvielfalt ist beim Aussie sehr unterschiedlich sondern auch die Rutenlänge. Er kann eine lange Rute haben oder die natürliche Stummelrute ( der NBT ) Die Länge dieser Rute kann unterschiedlich sein, sie ist eine genetische Veranlagung.

 

Der NBT gehört ebenso wie seine Farbvielfalt zum Aussie. Ein guter Hund hat weder Farbe noch eine Rutenlänge und sollte auch nicht danach ausgesucht werden.

 

In Deutschland ist das kupieren seit 1998 verboten, in Amerika kupiert man die Aussies bis heute.
Aufgrund des Kupierverbots in Deutschland sind die Menschen häufig verunsichert, wenn sie einen Hund ohne Rute sehen. Auch der Trend geht bei den Aussies zum Langrutigen, daher ist der NBT beim Aussie nur selten bekannt. 

 

Warum wird der Aussie in Amerika kupiert?

Der  Australian Shepherd ist ein Hütehund, er wurde gezüchtet um nah am Tier zu arbeiten. So kam es immer wieder vor, dass sich Hunde ihre Rute bei der Arbeit verletzten.
Es war einfach sicherer und unkomplizierter wenn der Hund keine Rute hatte.

Persönliche Erfahrungen lassen mich behaupten, dass der Aussie ohne Rute wesentlich wendiger ist, dies hat nicht nur beim Hüten, sondern auch in den verschiedensten Hundesportarten seine Vorteile.

 

© by Sanvenganza-Aussies.de

 

 

 

14.10.2019

Hier finden Sie uns

Sanvenganza-Aussies
 

Rufen Sie einfach an unter

+49 7834 865874

Wir sind auch bei Facebook, aktuelle Infos, Bilder und News auf unserer Facebookseite. 
Werden Sie Fan! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sanvenganza-Aussies Design